Badeurlaub in der Algarve, Portugal

29. November 2011

Wenn Sie Ihren Urlaub an der Algarve in Portugal verbringen möchten, können Sie aufgrund des auch im Winter recht milden Klimas das ganze Jahr über dort hinfahren oder hinfliegen.

Und wenn es ein Badeurlaub werden soll, ist die Algarve mit seinen außergewöhnlich vielfältigen Stränden bestens dafür geeignet. Wer sich im Urlaub gerne sportlich betätigt, findet an der Algarveküste ein interessantes Angebot an Wassersportarten. In den Marinen der Küstenstädte kann man luxuriöse Boote und Yachten bestaunen.

Strand von Praia da Luz

Strand von Praia da Luz

Falls Sie lieber nur schwimmen gehen möchten bietet sich die östliche Algarve um Faro an. Dort gibt es schöne, lange Sandstrände, die flach ins Meer führen. Ideal für Familien mit Kindern. Im westlichen Teil finden Sie schöne, kleine Fels-Buchten, wo Sie die Seele baumeln lassen und ungestört ein Sonnenbad nehmen können.

Der Strand von Arrifana an der Westküste ist ein absolutes Muss. Der Wellengang ist hier atemberaubend. Dieser Strand liegt direkt am Fuß der Atlantik-Steilküste und wird von vielen Menschen besucht, die hierfür eine weite Anreise in Kauf nehmen, um ihn zu besuchen.

Falls Sie auch das Nachtleben Algarves kennenlernen wollen sollten Sie sich die Hauptstadt Faro anschauen oder besuchen Sie die Städte Praia da Rocha, Portimao, Galé, Albufeira, Praia da Oura und Vilamoura.

Die Algarve bietet aufgrund ihrer interessanten Landschaftsstruktur für jeden Urlauber die passende Umgebung. Die Westalgarve lockt mit seinen Felsformationen viele Aktivurlauber, wohin gegen der südliche Teil mit seinen schönen Sandstränden ideal geeignet ist für einen Badeurlaub,  um mit der Familie oder Freunden einen schönen erholsamen Urlaub zu verbringen.

Bevorzugen Sie einen Flug für Ihren Urlaub in Portugal, dann landen Sie am besten auf dem Flughafen von Faro.

Photo: Alexander Hammer, www.ha-com.com

Sprachreisen nach Lissabon

30. September 2011

Lissabon zählt sicherlich zu den schönsten Metropolen die es auf der Welt gibt. Dies liegt vor allem daran, dass die Stadt eine Vielzahl an Architektur- und Kulturschätze hat. Die Sehenswürdigkeiten sind geprägt durch den Einfluss verschiedener Machthaber, die in der Vergangenheit Lissabon regierten. Bereits unter römischer Herrschaft kam der Hafenstadt eine strategisch sehr wichtige Bedeutung zu, was die römische Architektur vieler Gebäude erklärt. Die Römer nutzten Portugal zudem, um von hier aus die Kriegszüge zu finanzieren. Auch heute noch, ist die Stadt ein wichtiger wirtschaftlicher Standort für die iberische Halbinsel. Lissabon gilt als die wohlhabendste Region in ganz Portugal. Dies liegt vor allem an den großen Dienstleistungsunternehmen, die den Tourismus in der Region fördern.

Aufzug in Lissabon

Aufzug in Lissabon. Photograf: Alexander Hammer, Hammer Computer

Jedes Jahr kommen Millionen Touristen nach Lissabon, um sich die beindruckenden Bauwerke der früheren Geschichte anzuschauen, durch die Einkaufstraßen zu bummeln oder einfach nur, um an den schönen Stränden zu entspannen. Diesen Urlaub kombinieren einige Reisende noch mit dem Aufenthalt in einer Sprachschule. Während des Vormittags finden meistens die Kurse statt und am Nachmittag haben die Teilnehmer frei. In den Sprachkursen lernen die Teilnehmer Vokabeln des Alltags, mit denen man sich schnell in der Stadt verständigen kann. In Übungen werden diese dann gefestigt und wiederholt. Egal ob man schon Grundkenntnisse mitbringt oder ein Sprachanfänger ist, Sprachreiseanbieter wie lingusto.de haben Sprachschulen im Angebot, die auf alle Vorkenntnisse vorbereitet sind.

Zugegebenermaßen ist Portugiesisch nicht die meistgesprochenen Sprache der Welt. Trotzdem begeistert die Sprache viele Menschen durch das einfache Erlernen und die angenehme Aussprache. Zudem ist es immer hilfreich, wenn man eine Portugalreise antritt sich im Vorfeld einige Vokabeln anzueignen. Im Gespräch mit den gastfreundlichen Portugiesen erfährt man interessante Geschichten, über das Land und die Leute. Außerdem sind viele Informationen an den Sehenswürdigkeiten auf Portugiesisch. Es wäre doch schade, wenn man die Informationstafeln von Gebäuden wie dem Torre de Belém oder dem Mosteiro dos Jerónimos, nicht lesen kann.

Gastbeitrag von Michael Behrends / Webtipp: ASR Search Engine

417 Ferienhaus Villa Beatrice in Luz – Ferien im Licht des Südens

11. Mai 2011

Diese traditionell eingerichtete private Ferienvilla mit 2 Schlafzimmern befindet sich in Praia da Luz – einem ehemaligen Fischerdorf an der Algarve Küste einige Kilometer westlich von Lagos. Der Strand ist nur 1,5 Kilometer vom Haus entfernt, zu Fuß sind es etwa 15 Minuten, man sollte aber auf dem Rückweg nicht allzu erschöpft sein, denn da geht′s dann den Berg wieder hinauf.

 

Ferien unter portugiesischer Sonne
Ferien unter portugiesischer Sonne 

Am Meer gibt’s eine kleine Strandpromenade mit Bars und Restaurants und am langen feinsandigen Strand (Praia da Luz) die Möglichkeit zu allerlei wassersportlichen Aktivitäten:  Beachvolleyball, Surfen, Tauchen – und Boote und Jetskies kann man sich auch ausleihen. Für Freunde des Portugiesischen empfiehlt sich eine Sprachreise.

Diese traditionell-portugiesische Ferienvilla ist für Golfer ideal, denn nur wenige Kilometer entfernt befindet sich der 18-Loch Courte Boa Vista in Luz. Die Anlage ist recht neu und man hat von dort einen phantastischen Blick nach Süden auf den Atlantik, und nach Norden hin auf das der Küste vorgelagerte Monchique-Gebirge, das sich bläulich gegen den Horizont abhebt.

 

Eines der Schlafzimmer
Eines der Schlafzimmer 

Die Algarve Ferienvilla hat 2 Schlafzimmer und ist sehr portugiesisch eingerichtet – sehr hübsch, mit gedrechselten Holzfüßen und geschnitzten Ornamenten an den Bettgestellen.
Zum Pool und der ihn umgebenden Terrasse geht’s ein paar Treppen runter – hier ist man ganz privat und kann stundenlang auf einer Luftmatratze auf dem Wasser dösen oder auf einem der Liegstühle am Rand liegend Kurznachrichten nach Hause simsen: alles wunderbar, klasse Ferienhaus, toller Urlaub an der West-Algarve!

404 Ferienwohnung Casa Alexandrina – ganz nah am Strand!

13. April 2011

Unsere 2-Schlafzimmer-Ferienwohnung Casa Alexandrina an der Dona Ana Bucht in Lagos gehört zur Appartmentanlage Iberlagos, in der wir Ihnen noch einige andere Ferienwohnungen anbieten können – die sich allesamt durch ihre exzellent Stadt- UND strandnahe Lage auszeichnen. Die Ferienwohnung Casa Alexandrina hat ein geräumiges Wohnzimmer mit offener Küche  – und draußen eine teils überdachte Terrasse, auf der man prima frühstücken, bzw. zur heißesten Jahreszeit alle seine Mahlzeiten einnehmen und dabei einen traumhaften Meerblick genießen kann!

 

Terrasse mit Meerblick

Terrasse mit Meerblick

Der nächste Strand ist der Praia Dona Ana, der sich direkt unter dem Iberlagos-Komplex befindet und den man von dort aus in 5 Minuten erreichen kann. Es führt ein kleiner Fußweg bis zum Klippenrand, dann gibts noch ein paar Stufen – und schon befindet man sich in dieser kleinen Bucht mit dem weißen, feinen Sand – an deren beiden Enden man auf einer Terrasse sitzend, Meeresfrüchte speisen und Kaffee trinken und es sich kulinarisch gutgehen lassen kann.

Zum Iberlagos-Komplex gehört außerdem ein großzügiger Gemeinschaftspoolbereich mit extra Kinderbecken – von hier aus haben Sie einen wirklich spektakulären Blick über den Atlantik – himmlisches und ozeanisches Azurblau pur.  Fürs Ausgehen am Abend benötigen Sie kein Auto – eine ideale Gelegenheit sich durch die vielen Bars und Diskotheken und angesagten In-Läden in Lagos durchzutesten – und den kurzen Heimweg dann trotzdem noch verkehrssicher zurücklegen zu können.

WebTipp: Portugal Webkatalog |

Poolspiele, Wasserspiele Teil 2

7. Juni 2010

Klar ist es toll an der Algarve in einem Ferienhaus mit Pool seinen Urlaub zu verbringen. Und die ersten Tage mag die Tatsache, dass man zu jeder Tages- und Nachtzeit hineinspringen kann auch das Herz erfreuen, aber irgendwann kann das vielleicht langweilig werden – gut also, wenn man ein paar Wasserspiele auf Lager hat.

Fleißige Fischersleut
Man bildet zwei Mannschaften und wirft alle möglichen schwimmfähigen Gegenstände in den Pool. Natürlich dürfen die nicht so klein sein, dass sie durch das Abfluss-Sieb hindurdchflutschen können. Aber es gehenTennisbälle, Luftmatratzen, Schwimmreifen, Schwimmflügel, Korken, Plastiklöffel,  saubere Badelatschen und so weiter. Und dann wird gefischt. Und welche Mannschaft am Ende die größte Beute an Land gebracht hat, hat gewonnen.

Gordischer Knoten
Das ist „Knotenmutter“ im Wasser. Alle sich im Pool befindlichen Personen bilden mit ihren Händen einen Kreis und verknoten sich dann, indem sie über- oder untereinander her steigen und sich dabei nicht loslassen, bis alle zusammen zu einem großen, ineinander verdrehten Knotenhaufen geworden sind. Den muss nun ein herbeigerufener Entknoter wieder lösen. Auch jetzt dürfen die Hände nicht losgelassen werden – und manchmal kommt es dabei schon zu allen möglichen komischen Körperverrenkungen – allerdings ist das ganze Gezerre unter Wasser  in der relativen Schwerelosigkeit sehr viel besser zu ertragen als ungelenkig an Land.

Ferienappartements in der Quinta das Nespereiras

Hier gibts noch jede Menge andere Kinder, die mitspielen!
Quinta das Nespereiras – hier gibts noch jede Menge andere Kinder, die mitspielen!

Kleiner Hai
Ein Kind ist der Hai, die anderen Mitspieler die Menschen. Der Kleine Hai muss nun die Menschen von ihren Luftmatratzen werfen, damit er sie fressen kann. Gelingt es ihnen aber im Wasser eine Drehung zu machen und dann schnell wieder auf die Luftmatratze zu hüpfen, sind sie erstmal gerettet. Probieren Sie das mal aus. Ich finde ja, dass es sich zwar gut anhört, es aber sehr schwer ist aus dem Wasser heraus mal eben auf die Luftmatratze zurückzuhüpfen. Bis man da drauf ist, hätte einen ein echter Hai schon längst erwischt.

Das Boot
Wieviele Personen / Kinder gehen auf eine Luftmatratze und können sich 10 Sekunden oben halten? (Weniger als man denkt.)

Algarve Ferienhaus Casa Mia

Großer Pool für tolle Planschereien: 13 x 5 Meter
Casa Mia – großer Pool für tolle Planschereien: 13 x 5 Meter

Fischer, Fischer wie tief ist das Wasser?
Hier kommt dieses Spiel endlich zurück in sein angestammtes Element! – Einer ist der Fischer, er steht an der einen Seite des Beckens und die Fische auf der anderen Seite rufen ihm zu: „Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser?“ Der Fischer antwortet: „50 (oder 100 oder 200) Meter tief!“ – „Wie kommen wir darüber?!“ rufen die kleinen Fische. „Auf einem Bein hüpfend!“ oder „Tauchend!“ oder „Rückwärts schwimmend!“ ruft der Fischer und versucht die ihm solcherart entgegenkommenden Fische abzufangen.

Ferienhaus Villa Mariza

Für kleine Haie und große Fische.
Villa Mariza – für kleine Haie und Große Fische

Und hier ist noch ein Spiel für die kleineren Kinder, das ihnen garantiert großes Vergnügen bereiten wird, die

Wetteransage:
Die Kinder schwimmen (mit Schwimmflügeln!!) quer im Becken herum und plötzlich ruft ein Erwachsener vom Beckenrand: „Das Wetter ändert sich: es gibt Regen!“ Und schon spritzen alle mit Händen und Füßen Wasser um sich. Oder es gibt Sonne: alle Kinder treiben auf dem Rücken liegend durch den Pool. Oder Sturm: alleman schnell auf die Luftmatratzen!

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »